Frohlockt Ihr Himmel

Gattung: Osterlieder
Sprache: Deutsch
unbekannter Dichter, um 800
Frohlockt, ihr Himmel,
lächelt, ihr Lüfte,
jauchzt dem Erdkreis,
Gipfel und Grüfte!
Schreckvolle Stunden
sind nun entschwunden,
seht in den Höhen
Palmzweige wehen.

Dringt aus der Tiefe,
liebliche Blumen,
sprießt aus der Scholle,
keimende Krumen.
Rosen schon lachen,
Veilchen erwachen,
Nelken erglühen,
Lilien erblühen.

Herzen, schwellt wieder,
tönet, ihr Lieder;
fröhlicher Feier
klinge die Leier.
Christ ist erstanden,
Tod ward zuschanden,
was er uns lehrte,
stark er bewährte.

Berge, lobsingt es,
Quellen ihr, klingt es,
Täler, schalltís wider,
Hügel, halltís nieder:
Christ hat bewähret,
was er gelehret,
ist auferstanden;
Tod ward zuschanden!




Sprüche-T-shirts