Frühling

Text: Ernst Moritz Arndt (1769-1860)
Melodie: Friedrich Silcher (1789-1860)
Gattung: Frühlingslied
Sprache: Deutsch
Juchhei, Blümelein, dufte und blühe!
Strecke alle Blättchen aus,
wachse bis zum HImmel naus.
Huchhei heididei, Blümlein, und blühe!

Juchhei Lüftelein, hauche und wehe!
Hell der Himmel über dir,
bunt die Erde unter dir.
Juchhei, heididei, Lüftlein, und wehe.

Juchhei, Bächlein klein, rausche und brause!
Brause hin durch Berg und Tal,
grüß die Freunde allzumal.
Juchhei, heididei, Bächlein und brause!

Juchhei, Vögelein, klinge und singe!
Blütehain und Sonnenschein!
Frühling tanzt den bunten Reihn.
Juchhei, heididei, Vöglein, und singe!

Juchhei, Menschenherz, klinge und springe!
Wolltest du das letzte sein,
nicht der hellste Tänzer sein?
Juchhei, heididei! Klinge uns springe!




Sprüche-T-shirts